Kids Tennis Highschool TC Oberuzwil

Punkte statt Noten - die neue Kids Tennis High School von Swiss Tennis

Wie funktioniert das neue Konzept?
Ihr registriert euch gemeinsam mit eurem Kind unter www.kidstennis.ch (bei Fragen hilft euch der Tennislehrer gerne weiter). Die Kinder wählen ein Team aus, welchem sie beitreten möchten Nach erfolgreicher Registrierung erwartet die Kids ein Willkommensgeschenk, sowie den offiziellen High School Pass. Die Lernfortschritte des Kindes werden vom Coach elektronisch erfasst, und diese können von euch auf der Website von Swiss Tennis mitverfolgt werden.

Kuba Kusner

kuba.kusner@tcoberuzwil.ch

    

 

 

 

 

Das sind die 30 Lernbausteine

30 Lernbausteine, je 10 pro Stufe, bestimmen den Trainingsfortschritt. An diesen können sich die Kinder messen und immer wieder kleine Erfolge feiern. Sie beinhalten grundlegende Kompetenzen zum Erlernen des Tennissports. Die Trainings werden so aufgebaut, dass sich die Kinder diese Kompetenzen aneignen. Einige Lernbausteine lassen sich anhand spielerischer Aufgaben überprüfen, bei anderen entscheidet der Trainingsleiter, ob ein Kind die nötige Kompetenz erworben hat. Auf der roten Stufe bauen die Lernbausteine aufeinander auf. Auf der orangen und grünen Stufe gibt es keine Reihenfolge. Der Anspruchsgrad der Lernziele nimmt von Stufe zu Stufe zu.

Turniere gehören zur Ausbildung dazu

Mehr Kinder für den Wettkampf zu begeistern, heisst eines der Ziele des neuen Kids Tennis Programms. Wer sich regelmässig mit Anderen misst, ist motivierter und bleibt dem Sport länger erhalten. Für die Mädchen und Jungen, die ihre ersten Trainingsstunden absolvieren, braucht es deshalb ein landesweites Angebot auf allen drei Ausbildungsstufen sowie Turnierformate, die den Einstieg so leicht wie möglich gestalten.
  • Die Turnierdauer beträgt maximal 4 bis 6 Stunden.
  • Eltern können zuschauen oder ihr Kind in die Obhut der Veranstalter übergeben.
  • Jedes Kind bestreitet eine Mindestanzahl an Matches, auch wenn es verliert.
  • Die Anmeldung geschieht in 2er-Teams.
Die Orange Kids Tennis Tour umfasst 20-30 Turniere in der ganzen Schweiz. Teilnehmen können alle Kinder, welche die roten Lernbausteine absolviert haben. Die Turniere bestehen aus Einzel- und Doppelmatches sowie einem polysportiven Teil.

Kids Tennis Material

Die Umsetzung von Kids Tennis mit den drei Stufen Rot, Orange und Grün im Training ist einfach. Folgendes Material brauchen Clubs und Center, damit die Kinder altersgerecht auf kleineren Plätzen mit langsameren Bällen das Tennisspielen lernen.

Stufe Rot

  • „Rote“ Bälle (langsam, druckreduziert)
  •  Kleinfeldnetz mit einer Breite von 4.88 bis 6.1m
  • Angepasste Schläger mit einer Länge von 41 bis 58cm (bringen die Kinder mit)

Stufe Orange

  • „Orange“ Bälle (50% langsamer, druckreduziert)
  • Linienband oder Easy Lines, um das orange Feld zu markieren
  • Netzgürtel, um Höhe des Netzes zu senken
  • Angepasste Schläger mit einer Länge von 58 bis 63cm (bringen die Kinder mit)

Stufe Grün

  • „Grüne“ Bälle (25% langsamer, druckreduziert)
  • Junioren Schläger mit einer Länge von 63 bis 68 cm oder normaler, aber leichter Schläger (bringen die Kinder mit)

Für all diese Trainings nützlich sind ausserdem Reifen, Markierungshütchen, Springseile, Volleyball, Basketball, Handball, Fussball, Reaktionsball, kleiner Medizinball 1kg, Hürden, Hütchen mit Löchern und dazugehörigen Stäben.